"Ich treffe keine Leute, die mit dem angeblichen Jobwunder schon mal in Berührung gekommen sind. Es ist wie mit dem Ungeheuer von Loch Ness. Alle reden davon, aber niemand hat es gesehen. Das "Jobwunder" besteht daraus, dass auf einem Arbeitsplatz, wo früher mal ein Mensch auskömmlich davon leben konnte, dass heute auf diesem einen Arbeitsplatz entweder 3 Minijobber, 2 unfreiwillig Teilzeitbeschäftigte oder aber ein Leiharbeiter sitzen, die allesamt von dieser Arbeit nicht mehr Leben können. Die Arbeit ist nur anders verteilt und schlechter bezahlt! Das ist rüdeste Ausbeutung! Politiker, die das angerichtet haben, sollten sich schämen!" WEITERLESEN   Mehr Bilder aus Bochum hier
Rede von MdB Sevim Dagdelen

Nachrichten zur Bundestagswahl 2013
13. August 2013 DIE LINKE. Duisburg

DIE LINKE vor Ort: Wahlkampfbüro in Marxloh eröffnet

Wahlkampfleiter Werner Wirtgen (re.) und Kandidat Lukas Hirtz

„DIE LINKE Duisburg ist nicht nur 100% sozial, sondern auch 100% vor Ort. Wahlkampfleiter Werner Wirtgen und der Direktkandidat für den Duisburger Norden, Lukas Hirtz, haben am Wochenende das Wahlkampfbüro der LINKEN auf der Kaiser-Wilhelm-Str. 278 in Marxloh eröffnet. Neben der Sozialberatung an jedem Dienstag von 10-13 Uhr ist das Büro ab sofort an jedem Montag, Mittwoch und Donnerstag geöffnet“, teilt Pressesprecher Horst Werner Rook mit. Direktkandidat Lukas Hirtz: Mehr...

 
13. August 2013 Dr. Alexander Neu

17 Milliarden Euro für Auslandseinsätze der Bundeswehr sind 17 Milliarden Euro zu viel

Dr. Alexander Neu

"Die jetzt veröffentlichten Zahlen verdeutlichen die Spirale der Militarisierung der deutschen Außenpolitik", so die Bewertung unseres Wahlkreiskandidaten des Rhein-Sieg-Kreises, Dr. Alexander S. Neu, hinsichtlich der Antworten der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE zu den Kosten der Auslandseinsätze (17/14491). Neu weiter: Mehr...

 
12. August 2013 DIE LINKE. Oberhausen

DIE LINKE beim Festival Olgas Rock

Oberhausen: LINKE bei Olgas Rock

Alljährlich findet Anfang August in Oberhausen das Musikfestival Olgas Rock statt. Olgas Rock, weil es auf dem Gelände der ehemaligen Oberhausener Landesgartenschau stattfindet (Olga Park). Dieses Jahr stieg das umsonst + draußen Festival am 9./10.August, etwa 28.000 zumeist junge Menschen kamen – ein neuer Besucherrekord! DIE LINKE war als einzige Partei vor Ort und hatte vor dem Festivalgelände einen Infostand. Mehr...

 
10. August 2013 DIE LINKE. Duisburg

DIE LINKE startet hochmotiviert in den Wahlkampf

Duisburg: Start in den Wahlkampf

An diesem Wochenende, dem 10. und 11. August, startet DIE LINKE Duisburg in die heiße Phase des Bundestags-Wahlkampfs. Dabei sollen die ersten von über 2.000 Plakaten zu 7 Themen im Stadtgebiert aufgehängt werden. Mit Themen wie „Respekt: Mindestsicherung statt Hartz IV“, „Statt Flaschen sammeln: 1050 Euro Mindestrente“ oder „Teilen macht Spaß: Millionärsteuer!“ wollen wir keine lächelnde Maskenparade aufhängen, sondern unsere klaren inhaltlichen Positionen zur Wahl stellen“, gibt Horst Werner Rook, Pressesprecher der Duisburger LINKEN bekannt. Mehr...

 

Treffer 33 bis 36 von 55