"Ich treffe keine Leute, die mit dem angeblichen Jobwunder schon mal in Berührung gekommen sind. Es ist wie mit dem Ungeheuer von Loch Ness. Alle reden davon, aber niemand hat es gesehen. Das "Jobwunder" besteht daraus, dass auf einem Arbeitsplatz, wo früher mal ein Mensch auskömmlich davon leben konnte, dass heute auf diesem einen Arbeitsplatz entweder 3 Minijobber, 2 unfreiwillig Teilzeitbeschäftigte oder aber ein Leiharbeiter sitzen, die allesamt von dieser Arbeit nicht mehr Leben können. Die Arbeit ist nur anders verteilt und schlechter bezahlt! Das ist rüdeste Ausbeutung! Politiker, die das angerichtet haben, sollten sich schämen!" WEITERLESEN   Mehr Bilder aus Bochum hier
Rede von MdB Sevim Dagdelen

Nachrichten zur Bundestagswahl 2013
21. Juli 2013 DIE LINKE. Herford

Wahlkampfauftakt in Herford
100 % sozial und 100 % Frieden!

MdB Inge Höger und die Band "Pensionäre2

Beim Wahlkampfauftakt in Herford stellte die Bundestagsabgeordnete und Direktkandidatin Inge Höger das Bundestagswahlprogramm der LINKEN als das einzige für Frieden und soziale Gerechtigkeit vor. 100 % sozial und 100 % Frieden seien zusammengefasst die Ziele der LINKEN. Dafür treten sie nicht nur bei dieser Bundestagswahl an. Rot-Grün habe sich trotz anderslautender Wahl-Rhetorik weder von der Agenda 2010 noch von der Militarisierung der Außenpolitik verabschiedet. Mehr...

 
20. Juli 2013

LINKES Frühstück mit Direktkandidatin

Gescher: Frühstück mit Direktkandidatin Heidi Breuer

DIE LINKE lud mit ihrer Direktkandidatin Heidi Breuer zum "Roten Frühstück" auf dem Marktplatz in Gescher ein. Außer Fairtraid Kaffee, Brötchen und rotem Aufschnitt , selbstgemachten Marmeladen gab es reichlich Sonne, gute Laune und anregende Diskussionen. Das nächste "rote Frühstück" findet am 24.7. in Ahaus ab 10 Uhr auf dem Oldenkottplatz statt. Mehr...

 
18. Juli 2013 MDB Matthias W. Birkwald

Super Wahlergebnis für DIE LINKE!

Liebe Genossinnen und Genossen! Am vergangenen Mittwoch war ich als Teilnehmer bei einer Podiumsdiskussion des Alfred-Müller-Armack-Berufskollegs in Köln. Ebenfalls auf dem Podium vertreten waren: Elfi Scho-Antwerpes (SPD), Volker Beck (Grüne), Prof. Dr. Heribert Hirte (CDU) und Hans H. Stein (FDP). Mit rund 300 Auszubildenden der Unterstufe des Ausbildungsberufes Fachkräfte für Lagerlogistik diskutierten wir zu Themen wie: Soziale Gerechtigkeit, Mindestlohn, Gleichberechtigung von Mann und Frau oder – ganz aktuell – über Bushidos menschenverachtenden Rap-Song. Mehr...

 
17. Juli 2013 Dr. Alexander Soranto Neu

Bundestagskandidat fordert Straffreiheit für Hackerangriffe auf NSA-Kollaborateure

Dr. Alexander Soranto Neu

Dr. Alexander Soranto Neu, Bundestagskandidat für DIE LINKE fordert Straffreiheit für Hasckerangriffe auf NSA-Kollaborateure. "Wer Daten, die Ihren Ursprung in Deutschland haben, nicht nach deutschen Rechtsnormen schützt, soll auch nicht den Schutz der deutschen Gerichtsbarbeit einfordern können.", so Alexander S. Neu. Umgesetzt werden könnte dies durch eine Novellierung des sogenannten Hackerparagrafen (§202 Abs. A und § 202 Abs. B StGB). Hier sollte festgestellt werden, dass der Paragraph nicht für Daten greift, die in Deutschland erhoben wurden, und die nach deutschem Recht rechtswidrig erfasst, gespeichert, ausgewertet oder weiter geleitet wurden. Mehr...

 

Treffer 45 bis 48 von 55