10. August 2013 DIE LINKE. Duisburg

DIE LINKE startet hochmotiviert in den Wahlkampf

Duisburg: Start in den Wahlkampf

Duisburg: Start in den Wahlkampf

An diesem Wochenende, dem 10. und 11. August, startet DIE LINKE Duisburg in die heiße Phase des Bundestags-Wahlkampfs. Dabei sollen die ersten von über 2.000 Plakaten zu 7 Themen im Stadtgebiert aufgehängt werden. Mit Themen wie „Respekt: Mindestsicherung statt Hartz IV“, „Statt Flaschen sammeln: 1050 Euro Mindestrente“ oder „Teilen macht Spaß: Millionärsteuer!“ wollen wir keine lächelnde Maskenparade aufhängen, sondern unsere klaren inhaltlichen Positionen zur Wahl stellen“, gibt Horst Werner Rook, Pressesprecher der Duisburger LINKEN bekannt.

Rook: „Neben der Plakat-Werbung wird DIE LINKE Duisburg rund 100.000 Wahlzeitungen, Kandidaten-Infos, Kurzwahlprogramme und Themen-Flyer im Wahlkampf verteilen und zahlreiche Infostände und Hausbesuche in allen Duisburger Stadtteilen durchführen. Sahra Wagenknecht, die NRW-Spitzenkandidatin der LINKEN, wird bei einer Großveranstaltung Anfang September in der Innenstadt auftreten. Unter dem Motto `100 Prozent sozial `sind darüber hinaus weitere Veranstaltungen und Aktionen geplant. Die Mitglieder der Duisburger LINKEN sind hochmotiviert und freuen sich, dass der Wahlkampf jetzt endlich losgeht.“